Link verschicken   Drucken
 

FBS - Cup 2019

22.06.2019

XVI. FBS – 2019

 

Der bereits XVI.  FBS – Cup wurde am 22. Juni ausgetragen.

Sieben Mannschaften sind der Einladung des Gastgebers gefolgt, neben den bekannten Teams von Einheit Ueckermünde (Pokalverteidiger), Motor Eggesin, BSC Marzahn, SG Bruchmühle, Rot – Weiss Neuenhagen haben in diesem Jahr SV Gartenstadt und SG Lichtenow/Kagel wieder zurückgefunden.

Gespielt wurde in zwei Gruppen und die ersten zwei qualifizierten sich für das Halbfinale, der 3. und  4. absolvierte Platzierungsspiele.

 

In den Gruppenspielen gab es torreiche Begegnungen wie Ueckermünde gegen Gartenstadt 4 : 1, BSC Mahrzahn gegen Neuenhagen 0 : 5, aber auch knappe Ergebnisse wie Rehfelde gegen Eggesin 3 : 2.

 

Endstand Gruppe 1           Tore        Punkte

1. SG 47 Bruchmühle                            4 : o                 7

2. Grün-Weiß Rehfelde                         4 : 3                 5

3. SV Motor Eggesin                             4: 5                  3

4. SG Lichtenow/Kagel                         1 : 5                 1  

 

 

Endstand Gruppe 2                             Tore           Punkte

1. SG Rot Weiß Neuenhagen                  8 : 3             6

2. Einheit Ueckermünde                          8 : 5             6

3. SV Gartenstadt 71                               4 : 7             3

4. BSC Marzahn                                      4 : 9             3

 

Somit kam es um Platz 7 zu der Begegnung BSC Marzahn gegen Lichtenow/Kagel. Während der regulären Spielzeit konnte kein Team ein Tor für sich verbuchen und so kam es zum 9 m Schießen,  bei dem sich Marzahn mit 1 : 0 behaupten konnte.

Um Platz 5 standen sich  Gartenstadt und Eggesin gegenüber und hier setzte sich Gartenstadt klar mit 3 : 1 durch.

 

Im ersten Halbfinale standen sich Bruchmühle und Ueckermünde gegenüber, nachdem es nach 15 Min. ,in einem intensiv geführten Spiel  beim Stand von 0 : 0 keinen Sieger gab mußte  auch hier das 9 m Schießen entscheiden. Das bessere Ende für sich hatte Ueckermünde die mit 5 : 4 dieses 9 m Schießen gewannen.

Im 2. Halbfinale standen sich  Neuenhagen und Rehfelde gegenüber.

 

Beide Mannschaften kennen sich über Jahre gut von den Punktspielen und so war Neuenhagen in dieser Begegnung der klare Favorit. Der Gastgeber wollte sich aber nicht kampflos geschlagen geben und überraschte den Gegner  durch zwei schöne Tore von Gino Thürling und Oliver Rybacki.

 

Damit stand das Traumfinale Ueckermünde gegen Rehfelde fest.

Zuvor wurde aber der 3. Platz ausgespielt und hier konnte sich Bruchmühle mit 2 : 0 gegen Neuenhagen durchsetzen, bei denen die Luft etwas raus war.

 

Finale zum Abschluss der langjährig befreundeten Teams. Im Spiel schenkte keiner dem anderen etwas und es war nur eine Frage der Zeit, wann das erste Tor fällt. Ueckermünde machte viel Druck und Rehfelde suchte über das Konterspiel das Glück. Unser Keeper Christopher Kunze stand ein paarmal im Mittelpunkt, konnte seinen Kasten aber sauber halten. Die Konter der Gastgeber führten leider nicht zum Erfolg und somit endete die Partie nach 15 Minuten  nur 0 : 0.

 

Somit musste auch in diesem Finale die Entscheidung vom  9 m Punkt fallen. Rehfelde begann und der

erste Schütze Oliver Rybacki vollendete gekonnt. Ueckermünde konnte ausgleichen. Als zweiter verwandelte Gino Thürling ganz sicher. Ueckermünde gleicht aus. Der dritte Schütze Martin Mohme bringt Rehfelde wieder in Führung. Uckermünde gleicht aus. Die Runde geht von vorn los, Oliver trifft und Uckermünde gleicht aus. Ginos knallharter Schuss landet in der Elsholzstr. statt im Tor. Ueckermünde verwandelt sicher und somit haben sie verdient ihren Titel verteidigt und sind wieder Pokalsieger.

G l ü c k w u n s c h

 

Bei bestem Fußballwetter war es für alle beteiligten Mannschaften ein schönes, erfolgreiches Turnier.  Eine interessante Neuerung gab es durch Sami Ben Hamouda mit der Einrichtung einer Turnier App.  Jeder Spieler konnte so auf einem großen Bildschirm oder auf dem Handy den aktuellen Stand verfolgen, was auch insgesamt sehr gut angenommen wurde.  Die Schiedsrichter hatten es nicht allzu schwer, es gab keine Verletzten und somit ging man in das sonnige Wochenende mit der Bekundung, im nächsten Jahr wieder am Ball zu sein.

Dank dem Sponsor des Turniers, dem Fernmeldebau Strausberg, für die tolle Unterstützung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: FBS - Cup 2019

Fotoserien zu der Meldung


FBS - Cup 2019 (22.06.2016)

Veranstaltungen