Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles der Sektion Line Dance

 

10 Jahre CBL

 

Das war 'ne "runde Sache" ...

 

Endlich war es soweit! Von langer Hand geplant, organisiert und entgegen gefiebert, feierten die Line Dancer der SG Grün-Weiß-Rehfelde e.V., genannt Crazy Basement Liners, am 04.02.17 ihr 10jähriges Jubiläum.

Zahlreiche Gäste fanden sich zu diesem Event in der Gaststätte Zur alten Linde ein, deren Saal liebevoll und wunderschön geschmückt und dekoriert war. Es wurde ein traumhafter Abend mit einer gelungenen Mischung aus Musik, Tanz, Show und natürlich Überraschungen, die für Gänsehaut sorgten.

Für die musikalische Begleitung verantwortlich war der in der Line-Dance-Szene populäre und mehrfach preisgekrönte DJ Eagle Eye Jimmy.

Für höherschlagende Herren-Herzen sorgte das Showprogramm der CBL-Teens, die einen Auftritt im Burlesque-Stil aufführten - glamourös, charmant und unverschämt sexy.

Auch Weltmeister Paul Steinborn fegte diesmal in einem tänzerischen Duett mit dem Hamburger Line-Dance-Sternchen Celina Behrens übers Parkett und zeigte im wahrsten Sinne eine atemberaubende Einlage.

Besuch aus dem "Land der aufgehenden Sonne" gab es dann auch noch in Form einer kleinen japanisch-komödiantischen Sumo-Line-Dance-Show, die das Publikum zum Lachen brachte.

Zu Tränen rührte die mehr als überraschende Aufführung der Wettkampf-Choreografie von 2010, damals der erste Platz-1-Erfolg für die CBLer, bei der heimlich die "alte Kids-Truppe" bereits Monate zuvor mobilisiert worden war, um den beiden Sektionsleiterinnen Annett und Nadine eine Freude zu machen. Und das ist ihnen mehr als gelungen!

Zum Schluß rundete die Geburtstagstorte, hergestellt und dekoriert vom Strandhotel Jens Wandel, den Abend ab.

 

Wir danken an dieser Stelle allen, die diesen fantastischen Abend mit ihrem Engagement und ihrer Unterstützung möglich gemacht haben und sagen stolz "Ein Hoch auf uns - CBL"!

 

>> und die Bilder dazu gibt es hier

 

 

 


WM Kalkar Dezember 2015

 

WM 2015 Line Dance

 

Großer Erfolg für die Sektion Linedance der Sportgemeinschaft SG Grün-Weiss Rehfelde e. V.

Endlich war es soweit. Im Dezember 2015 schaffte es der gerade 15-jährige Paul Steinborn den Weltmeistertitel in seiner Kategorie Classic Linedance Intermediate zu holen. Das Event fand im Wunderland Kalkar nahe Düsseldorf unweit der holländischen Grenze statt.

Es war ein großes Spektakel mit viel Glamour, Stars und jede Menge Spaß. Auf einer Weltmeisterschaft wird nicht nur klassischer "Wettkampf-Line Dance" getanzt, sondern es gibt jede Menge an Showtanz zu erleben. Und das war eine Show von vielen. Auch für Laien wäre es ein Highlight, so etwas einmal zu erleben.

In seiner Kategorie startete nun Paul Steinborn 2015 voll durch. An seiner Seite steht seit über sechs Jahren Trainerin Diane Wieczorek, die ihn in jeglichen Vorhaben unterstützte und mit ihm einige Reisen unternahm, damit er sich für die WM qualifizieren kann. So startete Paul nicht nur in Berlin, Hamburg oder Dresden zu den Meisterschaften, sondern auch in der Schweiz, England, Belgien und der Tschechoslowakei.  Fazit von Diane Wieczorek: „ Aus dem Schüler wurde ein Meister! Als er bei der Siegerehrung auf dem Treppchen stand und die deutsche Nationalhymne angespielt wurde, war ich den Tränen nahe. Er ist für mich wie ein zweiter Sohn und ich bin sehr stolz auf ihn.“

Zur WM waren insgesamt ca. 400 Starter angereist. Viele Nationen wie Holland, Frankreich, Italien, Spanien, Dänemark, USA, Australien, Korea, Vietnam, Norwegen, um nur mal einige zu nennen, waren anwesend, um sich hier zu messen. Paul schaffte es nicht nur in der Kategorie Classic den hart erarbeiteten Titel zu holen, sondern räumte für sich in Modern Ace den 2. Platz ein und konnte somit für sich auch den Vizeweltmeister 2015 in dieser Kategorie  erobern.

Auch die Trainerinnen unserer Sektion, Nadine Linke und Annett Jackisch, sind überaus glücklich über ihren Zögling, der mit viel Engagement und Tatkraft die Sektion unterstützt.

Eine Pause wird sich nicht gegönnt. Die nächste WM  findet in der Tschechoslowakei/Pisek 2017 statt, bei der sich Paul im Advanced qualifizieren will. Wir drücken ihm alle die Daumen und auch den anderen Startern unserer Sektion.